Ein umfassender Leitfaden zu PE-Folie

Was ist PE-Folie?

PE-Folie , auch Polyethylenfolie genannt, ist ein dünnes Folienmaterial aus Polyethylen. Abhängig von den Verarbeitungsmethoden und Leistungsanforderungen kann PE-Folie in verschiedene Typen unterteilt werden, z. B. Polyethylenfolie hoher Dichte (HDPE-Folie), Polyethylenfolie niedriger Dichte (LDPE-Folie) und lineare Polyethylenfolie niedriger Dichte (LLDPE-Folie). , usw.

PE Film
Printed PE Laminated Film

Klassifizierung von PE-Folie

1. Klassifizierung nach Dichte:
  • HDPE-Folie: Polyethylenfolie hoher Dichte mit guter Dehnbarkeit und Reißfestigkeit, die häufig zur Herstellung von Müllsäcken, Einkaufstüten usw. verwendet wird.
  • LDPE-Folie: Polyethylenfolie niedriger Dichte, weich und hochtransparent, ungiftig und geruchlos, wird häufig zur Herstellung von Lebensmittelkonservierungsbeuteln, pharmazeutischen Verpackungsbeuteln usw. verwendet.
  • LLDPE-Folie: Lineare Polyethylenfolie niedriger Dichte, kombiniert die Stärke und Haltbarkeit von HDPE-Folie mit der Weichheit und Transparenz von LDPE-Folie und wird häufig zur Herstellung von Verpackungsbeuteln, Agrarfolien usw. verwendet.
  • MDPE-Folie: Polyethylenfolie mittlerer Dichte, zeichnet sich ebenfalls durch Weichheit und hohe Transparenz aus und wird häufig zur Herstellung von Kleidersäcken, Schuhbeuteln usw. verwendet.
  • UHMWPE-Folie: Ultrahochmolekulare Polyethylenfolie mit ausgezeichneter Verschleißfestigkeit, chemischer Beständigkeit und niedrigem Reibungskoeffizienten, geeignet für die Herstellung hochwertiger Schutzmaterialien, Gleitmaterialien usw.
2. Klassifizierung nach Anwendung:
  • PE-Schutzfolie: Wird zum Schutz verschiedener Materialoberflächen vor Kratzern, Verschmutzung und Beschädigung verwendet. Dieser Film kann weiter nach Dichte, Farbe und Viskosität usw. klassifiziert werden.
  • PE-Klebefolie für Verpackungen: Zu den typischen Anwendungen gehört das Anhaften an Vakuumverpackungen von Hardware-Produkten, Werkzeug-Hardware, Möbel-Hardware, Automobilteilen, Beleuchtungskörpern usw.
  • Andere PE-Folien für spezifische Anwendungen: Zum Beispiel PE-Folien, die in bestimmten Bereichen wie Kondensatoren, Batterieisolierung usw. verwendet werden.
3. Klassifizierung nach Viskosität:
  • PE-Folie mit extrem niedriger Viskosität
  • PE-Folie mit niedriger Viskosität
  • PE-Folie mit mittlerer bis niedriger Viskosität
  • PE-Folie mittlerer Viskosität
  • Hochviskose PE-Folie
  • Ultrahochviskose PE-Folie

Leistungsmerkmale von PE-Folie

  1. Hervorragende mechanische Eigenschaften: PE-Folie weist eine hohe Festigkeit und Härte auf und ist in der Lage, großen Zug- und Druckkräften standzuhalten, ohne leicht zu brechen. Dadurch ist es möglich, verpackte Waren und Produkte wirksam vor äußeren Beschädigungen zu schützen. Darüber hinaus verfügt PE-Folie über eine gute Abriebfestigkeit und Reißfestigkeit, was ihre Haltbarkeit im praktischen Einsatz weiter erhöht.
  2. Hervorragende Barriereeigenschaften: PE-Folie verfügt über hervorragende Gasbarriereeigenschaften, insbesondere ihre Fähigkeit, Luft und Sauerstoff zu blockieren. Dies trägt dazu bei, Oxidation und Verderb der Produkte in der Verpackung zu verhindern und so die Haltbarkeit der Produkte zu verlängern. Darüber hinaus kann PE-Folie das Eindringen von Feuchtigkeit und anderen Flüssigkeiten wirksam blockieren und so die Trockenheit und Unversehrtheit des Verpackungsinhalts gewährleisten.
  3. Hervorragende chemische Beständigkeit: PE-Folie weist eine ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber Säuren, Laugen und Korrosion auf und ist in der Lage, der Erosion verschiedener Chemikalien standzuhalten. Dies macht es besonders vorteilhaft für die Verpackung von chemischen Produkten, Pestiziden und anderen ätzenden Produkten und gewährleistet die Sicherheit und Stabilität der Produkte.
  4. Feuchtigkeitsbeständigkeit und Feuchtigkeitsdurchlässigkeit: PE-Folie weist eine gute Feuchtigkeitsbeständigkeit und geringe Feuchtigkeitsdurchlässigkeit auf, wodurch das Eindringen von Wasser wirksam verhindert und Produkte vor Feuchtigkeit geschützt werden. Diese Eigenschaft ermöglicht es der PE-Folie, ihre gute Leistung auch in feuchten Umgebungen beizubehalten und die Trockenheit und Sicherheit des Verpackungsinhalts zu gewährleisten.
  5. Umweltfreundlich und recycelbar: PE-Folie ist ein recycelbares Material und erfüllt Umweltanforderungen. Durch ordnungsgemäßes Recycling und Verarbeitung kann die Umweltverschmutzung verringert und ein Ressourcenrecycling erreicht werden.

Anwendungen von PE-Folie

  1. Verpackungsindustrie: PE-Folien spielen in der Verpackungsindustrie eine bedeutende Rolle. Es dient als Verpackungsmaterial für eine Vielzahl von Gütern wie Hygieneartikel, Lebensmittel, Arzneimittel, Getränke, Elektronik und Hardware-Produkte und schützt diese effektiv vor äußeren Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit, Sauerstoff und Staub. Darüber hinaus zeichnet sich PE-Folie durch eine hervorragende Druckleistung aus, um unterschiedlichen Verpackungsanforderungen gerecht zu werden.
  2. Landwirtschaft: PE-Folien finden in der Landwirtschaft breite Anwendung. Es wird häufig als Abdeckmaterial für Gewächshäuser verwendet und reguliert effektiv Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus, um optimale Wachstumsbedingungen für Pflanzen zu schaffen. Darüber hinaus wird PE-Folie als landwirtschaftliche Mulchfolie verwendet, um die Bodenfeuchtigkeit zu speichern, die Bodentemperatur zu erhöhen und das Pflanzenwachstum zu fördern.
  3. Bauindustrie: Im Baubereich wird PE-Folie häufig als Abdichtungsmaterial für Dächer, Keller, Badezimmer und andere Abdichtungsschichten eingesetzt. Seine hervorragende Abdichtungsleistung schützt Gebäude wirksam vor Wassererosion und verlängert deren Lebensdauer. Darüber hinaus kann PE-Folie auch als Dämmmaterial zur Verbesserung der Gebäudedämmung eingesetzt werden.
  4. Elektronikindustrie: Im Herstellungsprozess elektronischer Produkte werden PE-Folien häufig zum Schutz empfindlicher Teile wie Bildschirme und Gehäuse verwendet. Es verhindert wirksam Kratzer, Fingerabdrücke und Staubverschmutzung und verbessert so die Optik und Lebensdauer der Produkte.
  5. Automobilherstellung: Im Automobilherstellungsprozess wird PE-Folie verwendet, um die Außenflächen von Fahrzeugen wie Karosserielack, Lichter, Spiegel usw. zu schützen. Dadurch werden nicht nur Schäden an Fahrzeugen während der Herstellung und des Transports verhindert, sondern auch die Sauberkeit und Ästhetik des Fahrzeugs gewahrt Die fahrzeuge.

Produktionsprozess von PE-Folie

  1. Rohstoffvorbereitung: Wählen Sie hochwertiges Polyethylenharz als Rohstoff und fügen Sie entsprechend den Produktleistungsanforderungen geeignete Zusatzstoffe wie Antioxidantien und Antistatikmittel hinzu, um die Leistung der PE-Folie zu verbessern.
  2. Extrusionsformen: Mischen Sie das Polyethylengranulat und die Hilfsstoffe in einem bestimmten Verhältnis und erhitzen Sie sie durch einen Extruder. Im Extruder drückt die Schnecke die Mischung in die Heizzone, um sie zu schmelzen. Unter hoher Temperatur und hohem Druck wird die Mischung zu einem kontinuierlichen Kunststoffschmelzfluss durch die Düse extrudiert.
  3. Blasformen: Das geschmolzene Polyethylen fließt durch einen schmalen Schlitz und wird zu einer flachen Folie gepresst. Beim Blasformen wird die Schlauchfolie durch Hochdruckluft auf die gewünschte Dicke aufgeblasen und anschließend abgekühlt und geformt. Das Aufblasverhältnis, also das Verhältnis des Durchmessers der geblasenen Folienblase zum Durchmesser des ungeblasenen Schlauchrings, ist einer der wichtigsten Prozessparameter zur Steuerung der Folienleistung.
  4. Beschichtung: Bereiten Sie den Klebstoff gemäß den Spezifikationen und Anwendungsbereichen der PE-Schutzfolie vor und tragen Sie den Klebstoff anschließend mit einer professionellen Beschichtungsmaschine gleichmäßig auf den Untergrund auf.
  5. Drucken: Tauchen Sie die Druckplatte mit einer Tiefdruckmaschine in den Farbtank, entfernen Sie die Farbe mit einem Rakel von den nicht gravierten Teilen und übertragen Sie die Farbe dann unter der Wirkung des Presseurs auf das Substrat.
  6. Kühlung und Verfestigung: Der gebildete Film gelangt in die Kühlvorrichtung und wird durch Luftkühlung oder Wasserkühlung schnell verfestigt, um sicherzustellen, dass der Film gute physikalische Eigenschaften aufweist.
  7. Zurückspulen und Schlitzen: Nach dem Abkühlen und Erstarren wird die Folie den Schritten Zurückspulen und Schlitzen unterzogen. Beim Umwickeln werden halbfertige und fertige Produkte auf einer Inspektionsmaschine umgespult. Wenn das Produkt nicht den Musterstandards entspricht, wird es zurückgewiesen. Beim Schlitzen wird die Folienrolle entsprechend den Kundenanforderungen in bestimmte Größen geschnitten.
  8. Verpackung: Abschließend werden die geprüften und segmentierten PE-Folienprodukte zur fachgerechten Verpackung zu vollautomatischen Verpackungsmaschinen transportiert.
PE-Film Produktionsprozess

Spezifikationen der PE-Folie

  1. Dicke: Die Dicke von PE-Folien variiert stark, wobei die übliche Dicke zwischen 0,01 mm und 0,2 mm liegt. Es sind auch dickere Optionen verfügbar, z. B. 0,12 mm, 0,15 mm, 0,2 mm, 0,3 mm, 0,4 mm, 0,5 mm, 0,6 mm, 0,7 mm, 1,0 mm, 1,2 mm, 1,5 mm und 2,0 mm. Unterschiedliche Dicken der PE-Folie eignen sich für unterschiedliche Anwendungen und die Auswahl kann auf der Grundlage spezifischer Anforderungen erfolgen.
  2. Breite: Die Breite der PE-Folie ist ebenfalls ein wichtiger Spezifikationsparameter und liegt typischerweise zwischen 100 mm und 2000 mm. Die Breite kann auch nach Kundenwunsch angepasst werden, um den Anforderungen verschiedener Anwendungen in verschiedenen Bereichen gerecht zu werden.

Unterschiede zwischen PE-Folie und anderen Folientypen

  1. CPP-Folie: CPP-Folie, auch bekannt als gegossenes Polypropylen, ist eine Art Polypropylenfolie (PP), die im Gussextrusionsverfahren hergestellt wird. Aufgrund ihrer Verarbeitungseigenschaften handelt es sich um eine nicht orientierte Folie mit nur einem gewissen Grad an Ausrichtung in Maschinenrichtung (MD).
    • Mechanische Eigenschaften: CPP-Folien haben im Vergleich zu PE-Folien typischerweise eine höhere mechanische Festigkeit, insbesondere Zugfestigkeit.
    • Dichte: Die Dichte der CPP-Folie (0,91) ist etwas geringer als die der PE-Folie (0,93).
    • Kältebeständigkeit: PE-Folie funktioniert bei Temperaturen bis zu -18 Grad Celsius gut, während CPP-Folie bei Minustemperaturen spröde wird.
    • Transparenz: CPP-Folien haben in der Regel eine bessere Transparenz als PE-Folien.
    • Chemische Stabilität: PE-Folie weist eine bessere chemische Beständigkeit auf als CPP-Folie.
    • Anwendungen: CPP-Folie, bekannt für ihre gute Transparenz, ihren hohen Glanz und ihre Steifigkeit, findet breite Anwendung in Bereichen wie Bekleidung, Blumenverpackungsbeuteln, Dokumentenhüllen und Lebensmittelverpackungen.
  2. PET-Folie: PET-Folie, auch Polyesterfolie genannt, ist eine umfassende Verpackungsfolie mit hervorragenden Eigenschaften. Typischerweise wird es durch Extrusionsblasformen oder Gießen aus Polyethylenterephthalat (PET) hergestellt.
    • Mechanische Eigenschaften: PET-Folie verfügt über hervorragende mechanische Eigenschaften, einschließlich Steifigkeit, Härte, Zähigkeit, Durchstoßfestigkeit und Abriebfestigkeit.
    • Chemische Stabilität: PET-Folie weist eine gute Beständigkeit gegenüber chemischen Stoffen und Ölen auf.
    • Preis: PET-Folie ist in der Regel teurer.
    • Anwendungen: PET-Folie ist ein häufig verwendetes Barrierefoliensubstrat und findet in der Verpackungsindustrie breite Anwendung.
  3. PA-Folie: PA-Folie, auch Nylonfolie genannt, ist eine äußerst haltbare Folie mit ausgezeichneter Transparenz und Glanz.
    • Materialeigenschaften: Nylonfolie weist eine gute Zugfestigkeit und andere physikalische Eigenschaften auf.
    • Anwendungen: Nylonfolie findet in verschiedenen Bereichen Anwendung, darunter Lebensmittelverpackungen und Industrieverpackungen.

Faktoren, die den Preis von PE-Folie beeinflussen

  1. Rohstoffpreise: Der Hauptrohstoff von PE-Folien ist Polyethylen, dessen Preis von Faktoren wie den Erdölpreisen beeinflusst wird. Schwankungen auf dem internationalen Rohölmarkt können zu einer Instabilität der Polyethylenpreise führen und sich dadurch auf die Kosten und den Preis von PE-Folien auswirken. Darüber hinaus können sich auch Preisunterschiede bei Polyethylenmaterialien verschiedener Typen und Marken auf den Preis von PE-Folien auswirken.
  2. Produktionskosten: Verschiedene Faktoren im Zusammenhang mit Rohstoffkosten, Arbeitskosten, Ausrüstung und Wartung bei der Produktion und Verarbeitung von PE-Folie können deren Preis beeinflussen. Insbesondere bei modernisierten Produktionsprozessen können Faktoren wie Produktionsprozesse und technologischer Stand einen entscheidenden Einfluss auf den Preis von PE-Folie haben.
  3. Angebot und Nachfrage: Es gibt zahlreiche Anbieter auf dem Markt, es gibt jedoch Unterschiede in der Produktqualität, den Preisen usw. Einige bekannte internationale Chemieriesen verfügen weltweit über einen großen Marktanteil, während einige inländische Unternehmen auch über eine gewisse Wettbewerbsfähigkeit verfügen. Auf der Nachfrageseite gibt es Unterschiede in der Nachfrage aus verschiedenen Regionen und Branchen. Die Verpackungsindustrie stellt höhere Anforderungen an hohe Transparenz, Haltbarkeit und Recyclingfähigkeit, während der Agrarsektor höhere Anforderungen an Lichtblockierung und Witterungsbeständigkeit stellt. Diese Faktoren können das Angebot-Nachfrage-Gleichgewicht von PE-Folien beeinflussen und somit deren Preis beeinflussen.
  4. Marktwettbewerb: Im harten Wettbewerb auf dem Markt können Produktionsunternehmen Strategien wie Preissenkungen und Werbeaktionen ergreifen, um um Marktanteile zu konkurrieren, was sich auch auf den Preis von PE-Folien auswirken kann.
  5. Umweltpolitik: Mit dem steigenden Umweltbewusstsein steigt auch die Nachfrage nach biologisch abbaubaren und recycelbaren PE-Folien. Regierungen können entsprechende Richtlinien einführen, um die Entwicklung umweltfreundlicher Verpackungen zu fördern, was sich auch auf den Preis von PE-Folie auswirken kann.

Die Vorteile von PE-Folie in der Verpackungsindustrie

  1. Hervorragende Flexibilität und Dehnbarkeit: PE-Folie verfügt über eine hervorragende Flexibilität und Dehnbarkeit, wodurch sie einfach zu verarbeiten und zu verwenden ist. Dadurch lässt sich PE-Folie problemlos an verschiedene Formen und Größen von Verpackungsanforderungen anpassen und sorgt für eine dichte Verpackung der Produkte, um Schäden während des Transports zu vermeiden.
  2. Hervorragende chemische Korrosionsbeständigkeit: PE-Folie weist eine ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber Säuren, Laugen, Salzen und einigen organischen Lösungsmitteln auf und ist daher die ideale Wahl für die Verpackung korrosiver oder empfindlicher Güter.
  3. Gute Hitzebeständigkeit: PE-Folie kann innerhalb eines bestimmten Temperaturbereichs eine stabile Leistung aufrechterhalten und ist für Verpackungsanforderungen unter verschiedenen Temperaturbedingungen geeignet.
  4. Hohe Transparenz: PE-Folie verfügt über eine hohe Transparenz, die Licht durchlässt und die Produkte auch nach dem Verpacken deutlich sichtbar macht, was dazu beiträgt, den Präsentationseffekt der Produkte zu verbessern.
  5. Umweltfreundlich und energiesparend: PE-Folie besteht aus recycelbaren Materialien und weist umweltfreundliche und energiesparende Eigenschaften auf. Die Verwendung von PE-Folie für Verpackungen trägt dazu bei, die Abhängigkeit von nicht erneuerbaren Ressourcen zu verringern, die Abfallemissionen zu senken und die durch die Abfallentsorgung verursachten Umweltbelastungen zu verringern, was zur nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft beiträgt.
  6. Feuchtigkeits- und Staubbeständigkeit: PE-Folie kann wirksam verhindern, dass Feuchtigkeit und Staub in das Innere der Verpackung gelangen, und schützt so die Produkte vor Verschmutzung und Beschädigung.
  7. Elegantes Erscheinungsbild: Durch das Dehnen der PE-Folie können kompakte Einheiten gebildet werden, die die Produktschalen eng aneinander wickeln und so ein elegantes und großzügiges Erscheinungsbild ergeben, das zur Verbesserung der Qualität und des Images der Produkte beiträgt.

Vorsichtsmaßnahmen für Lagerung und Transport von PE-Folien

Vorsichtsmaßnahmen zur Lagerung:
  1. Temperaturkontrolle: PE-Folie sollte an einem kühlen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung gelagert werden. Die ideale Lagertemperatur liegt zwischen 5 °C und 30 °C, um zu hohe oder niedrige Temperaturen zu vermeiden, die zu Materialverformungen oder Verklebungen führen können.
  2. Feuchtigkeitsmanagement: Vermeiden Sie den Kontakt der PE-Folie mit feuchten Oberflächen, da Feuchtigkeit zum Anhaften oder zur Beschädigung führen kann. Die Aufrechterhaltung einer niedrigeren relativen Luftfeuchtigkeit in der Lagerumgebung trägt dazu bei, die Haltbarkeit von PE-Folien zu verlängern.
  3. Vermeiden Sie scharfe Gegenstände: Platzieren Sie die PE-Folie nicht in der Nähe scharfer Gegenstände, um Kratzer oder Durchstiche zu vermeiden.
  4. Stapelmethode: Beim Stapeln von PE-Folien wird empfohlen, diese vertikal zu stapeln, um ein Falten oder Zusammendrücken zu vermeiden.
  5. Maßnahmen zur Brandverhütung: Im Lagerbereich für PE-Folien sollten feuerbeständige Materialien verwendet werden und die Einrichtungen zur Brandbekämpfung sollten regelmäßig inspiziert werden, um Brandunfällen vorzubeugen.
  6. Verfallsdatum beachten: PE-Folie ist in der Regel etwa ein Jahr haltbar. Eine abgelaufene Schutzfolie kann ihre ursprüngliche Leistung verlieren, daher ist es notwendig, das Verfallsdatum einzuhalten und sie umgehend zu ersetzen.
Vorsichtsmaßnahmen beim Transport:
  1. Verpackung: PE-Folie muss während des Transports ordnungsgemäß verpackt werden, um zu verhindern, dass sie durch äußere Kräfte wie Druck, Stöße und Vibrationen beeinträchtigt wird. Das richtige Verpackungslayout und die Verwendung von Füllstoffen sind der Schlüssel zum Schutz der Integrität der Folie.
  2. Transportumgebung: Während des Transports sollte auch auf die Temperaturkontrolle geachtet werden, indem diese zwischen 5 °C und 35 °C gehalten wird, um die negativen Auswirkungen übermäßig hoher oder niedriger Temperaturen auf die Folie zu vermeiden.
  3. Vermeiden Sie Sonnenlicht: Eine längere Einwirkung direkter Sonneneinstrahlung kann zur Alterung des PE-Folienmaterials führen und seine Schutzleistung verringern. Daher sollte die Folie während des Transports vor längerer Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Anwendung von PE-Folie im Bereich der persönlichen Hygiene

Damenbinden und -einlagen für Damen

PE-Folie mit ihren dehnbaren und wasserdichten Eigenschaften wird häufig als Unterfolie und Oberflächenmaterial für Damenbinden und -einlagen verwendet. Es hilft, das Austreten von Flüssigkeiten zu verhindern und sorgt gleichzeitig für Komfort und Atmungsaktivität des Produkts.

Windeln für Erwachsene

Auch bei Windeln für Erwachsene spielt PE-Folie eine Schlüsselrolle. Es wird als Unterfolie der Windel verwendet und verhindert wirksam das Austreten von Urin, während gleichzeitig die Trockenheit und Sauberkeit in der Windel erhalten bleibt.

Persönliche Hygieneverpackungen

Aufgrund ihrer feuchtigkeits- und staubdichten Eigenschaften wird PE-Folie häufig zur Verpackung von Körperpflegeprodukten wie Feuchttüchern, Wattestäbchen und anderen Produkten verwendet und sorgt so für Sauberkeit und Hygiene bei Lagerung und Transport.

Du erzählst uns. Wir hören zu.

 

Wenn Sie mehr über die Rohstoffe von Babywindeln, Erwachsenenwindeln, Hygienebinden, Feuchttüchern und anderen Hygieneprodukten erfahren möchten, können Sie uns über das Formular rechts kontaktieren oder eine E-Mail direkt an senden: jessica@juhuachuang.com. Wenn Sie es benötigen, bieten wir Kostenlose Proben an.